Asiatische Hühnchenpfanne

Die Asiatische Hühnchenpfanne ist ein wunderbares Abendessen, wenn ihr etwas Leckeres ohne großen Aufwand kochen wollt. Sie ist gefüllt mit zarten Hühnchenstücken und überzogen von einer köstlichen Sauce. Dazu passt sehr gut gekochter Reis. Zusätzlich kannst du auch jegliches Gemüse verwenden, das dir schmeckt.
  
Zutaten

Hühnchen:
  • 100g Hühnchenbrust oder -schenkel
  • Maisstärke
  • Öl
Gemüse:
  • 1 mittelgroße Karotte, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 mittelgroße rote Paprika, geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel, geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz

Sauce:
  • 2 Teelöffel Curtice Brothers Ketchup
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • ½ Teelöffel Honig

Zubereitung:
  1. Mische alle Zutaten für die Sauce zusammen und stelle es beiseite.
  2. Brate das Hühnchen scharf in Öl für 6-7 Minuten oder bis es goldbraun ist an. Lege es dann auf ein Küchenpapier, um das überschüssige Öl los zu werden.
  3. Erhitze eine große Pfanne mit Öl und brate zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch. Füge nach 2 Minuten Karotten und Paprika hinzu und würze das Ganze mit Salz.
  4. Lass es 3 Minuten kochen bis das Gemüse weich ist und gib das angebratene Hühnchen und die Sauce dazu. Lass das ganze 2 Minuten aufkochen und serviere es dann mit gekochtem Reis.
-
Du magst das Rezept? Teile es!